externer Link: http://www.gruene.de/service/2016/spende-fuer-gruen.html?pk_campaign=spenden-bh-start, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://partei-ergreifen.org, öffnet in einem neuen Fenster

News aus der Fraktion

 

Terrorsekte Colonia Dignidad

Bundestagsabgeordnete fordern "rückhaltlose Aufklärung"

01.04.2017 Was genau geschah in der Colonia Dignidad? Renate Künast und 90 weitere Bundestagsabgeordnete stellen jetzt einen Antrag: Die Verbrechen in der deutschen Sektensiedlung in Chile sollen aufgearbeitet und den einstigen Bewohnern geholfen werden. Der Spiegel berichtet exklusiv dazu. 

 

Renate Künast und eine Delegation aus sechs weiteren Mitgliedern des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz des Bundestages war unter ihrer Führung im Herbst vergangenen Jahres nach Chile gereist, um die Colonia Dignidad zu besuchen und mit Zeitzeugen zu sprechen.

Für die Delegation war am Ende der Reise klar, dass nun endlich eine Aufarbeitung geschehen muss. Deshalb fordern jetzt die 91 Antragsteller die Bundesregierung dazu auf, den chilenischen Staat bei der "rückhaltlosen Aufklärung der Geschehnisse" in der Siedlung zu unterstützen, etwa durch technische Hilfe zur Spurensicherung oder Übersetzungen von Unterlagen.