externer Link: http://www.gruene.de/service/2016/spende-fuer-gruen.html?pk_campaign=spenden-bh-start, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://partei-ergreifen.org, öffnet in einem neuen Fenster

News aus der Fraktion

 

Besuch im Schöneberger Norden

18.7.2018 I Um sich ein Bild von der Lage im Schöneberger Norden zu machen, besuchte Renate Künast zusammen mit Sebastian Walter (MdA) diesen vielfältigen Kiez. Ihr Kiezspaziergang begann beim Quartiersmanagement (QM) im VorOrtBüro in der Pallasstraße. An dem Gespräch über die Zukunft des Quartiersmanagement nahm auch der Bezirksstadtrat in Tempelhof-Schöneberg, Jörn Oltmann, teil. Es wurde deutlich, dass das QM im Schöneberger Norden einen wertvollen Beitrag zum Zusammenhalt im Kiez leistet. Klar wurde, dass man diesen koordinierenden Einsatz vom QM für den Kiez vor Fertigstellung des geplanten "CAMPUS der Generationen" im Jahr 2024 nicht komplett beenden sollte. Angestrebt wird eine Übergangsfinanzierung!

Weitere Gespräche über die Arbeit des QM und die Herausforderungen im Kiez wie zum Beispiel die Straßenprostitution, der Drogenkonsum und Handel, die Gentrifizierung, die Jugendarbeitslosigkeit und die Integrationsbemühungen im Kiez fanden mit der Polizei vor Ort (Abschnitt 41) und der Jugendhilfe Outreach Mobil statt.

Renate Künast äußert sich dazu: "Ich freue mich darüber, dass die Arbeit des QM im Schöneberger Norden von den Menschen im Kiez angenommen wurde und mit dem Quartiersrat gemeinsam so über die Jahre ein wichtiger Beitrag zur Stabilisierung im Kiez geleistet wird. Das QM im Schöneberger Norden bereits Ende 2020 zu beenden, ist zu früh. Es sollte bis 2024 eine Übergangsfinanzierung geben. Nur so können die vielen Herausforderungen im Kiez bewältigt werden. Also muss es eine entsprechende Finanzierung im künftigen Haushalt bei Senatorin Lompscher geben."

Zudem besuchten Sebastian Walter und Renate Künast im Tiergarten-Süd die grüne Bibliothek und das Gartenprojekt Waschenlassen. Hier informierten sich die beiden Abgeordneten über frühkindliche und naturnahe Bildungsmöglichkeiten für Kinder.

Kinder zum Forschen und Entdecken zu animieren, war auch Thema bei Frau Künasts Besuch in der Kita BuddelKiste e.V. Dort experimentierte Frau Künast im Rahmen des „Tag der kleinen Forscher“ mit den Kindern mit Seifenblasen und schaute sich die Kita samt Spielplatz und Kinderbeet an.